Weitere Erleichterungen im Hallensport

Am kommenden Mittwoch, den 15.7.20, tritt die nun neueste Fassung der Coronaverordnung des Landes NRW in Kraft. Diese bietet uns weitere Erleichterungen und lässt einen fast normalen Trainingsbetrieb innerhalb unserer Hallen zu, denn die Trainingsgruppengröße darf nunmehr 30 Teilnehmer umfassen.

Da auch bis zu 300 Zuschauer grundsätzlich in der Halle dabei sein dürfen, sieht es gut aus für einen pünktlichen Saisonstart.

Sämtliche bisherigen Auflagen mit Teilnehmerlisten, Zu- und Abgangsregeln beim Betreten und Verlassen der Halle und sonstigen Hygienevorschriften bleiben erhalten.