verdienter Sieg

Nach der bitteren Niederlage am letzten Wochenende war die 1ste Herren der LüRa heute zum Spiel gegen den Godesberger TV 2 hoch motiviert. Vor der Abfahrt wurde noch einmal genau kontrolliert ob auch die Abwehr dabei ist und nicht wie letzte Woche vor der Halle vergessen wurde. Mit voller Besetzung (es musste sogar ein Spieler verzichten) ging es los Richtung Godesberg. Das Spiel begann etwas verhalten und es wurde in den ersten 5 min vorsichtig agiert, dann aber legte man mit dem Tempospiel los und auch die Abwehr stand. Was an der Abwehr vorbei kam wurde durch Simon im Tor entschärft. Die Jungs konnten sich so einen 5 Tore Vorsprung erarbeiten und es ging mit 12:7 in die Halbzeit. Nach der Pause verlor die 1ste kurzeitig den Faden und Godesberg konnte bis auf 2 Tore verkürzen. Nach der nötigen Auszeit fand die 1ste zu ihrem Tempospiel zurück und der Vorsprung wuchs wieder an. Das Spiel wurde am Ende verdient mit 28:23 gewonnen.

Hier die Torschützen:

Fabian Schwab: 9
René Santen: 6/2
Simeon Iberer: 4
Fabian Diegel: 3
Moritz Kramer: 3
Philipp Stäger: 2
Max Weis: 1

und Simon Ponzel im Tor mit 17 Paraden davon 2 Siebenmeter