Spielkreiswechsel möglich

Seit Bestehen des Handballkreises Bonn-Euskirchen-Sieg (BES) ist die LüRa in diesem Gebiet spielerisch unterwegs. Die geographische Ausdehnung ist nicht klein. Von Schleiden tief im Westen der Eifel über Bad Honnef im Süden bis mittlerweile Bergneustadt im östlichen Oberbergischen, unsere Spieler und deren Angehörigen sind gezwungen weite Wege zu fahren um zu den Spielstätten ihrer Gegner zu gelangen. Als Verein sind auch wir gefragt umweltfreundliche Alternativen auszuloten. Durch unsere Lage direkt am südlichen Stadtrand Kölns bietet sich hier die Möglichkeit einen Wechsel in den Spielkreis Köln-Rheinberg in Betracht zu ziehen. Die meisten Teams dieses Kreises sind im Stadtbereich Kölns und entlang der A3 nordwärts zu finden und somit günstiger anzufahren. Auf der letzten Trainersitzung wurde dies bereits thematisiert. Unabhängig von der Anfahrtsverkürzung wurde ein Wechsel auch als willkommene Gelegenheit gesehen neue Mannschaften in neuem Gebiet kennenzulernen.

Ein erstes Erkunden der Formalitäten hat bereits stattgefunden, ein Wechsel zur Saison 2020/21 ist greifbar.

Zu diesem Thema ist erstmalig die Kommentarfunktion auf unserer Website aktiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.