Lü-Ra Handballerinnen suchen Verstärkung für die Kreisliga

Die vergangene Saison endete für die erste Damenmannschaft der Handballabteilung der SpVgg Lülsdorf-Ranzel, die erst kurz vor Beginn der Spielzeit mit Andreas Wehner einen neuen Trainer gefunden hatte, mit einem riesigen Erfolg.
Obwohl die junge Mannschaft mit drei Siegen in Folge in die Saison gestartet war, konnte zur Weihnachtspause nur ein Tabellenplatz im oberen Mittelfeld erkämpft werden. Doch die Mädels ließen sich nicht beirren und kämpften bis zum Schluss. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn im letzten Spiel Mitte März ging es gefühlt um „Alles oder Nichts“. Der Gegner in der heimischen Halle war der Tabellenführer TV Euenheim und nur mit einem deutlichen Sieg von mehreren Toren Differenz konnte man selbst die Tabellenspitze erobern und somit in die Kreisliga aufsteigen. Obwohl man im Hinspiel gegen Euenheim verloren hatte, nahm die Lü-Ra den Kampf an. Diese Einstellung wurde am Ende des Spieltages mit einem überzeugenden Sieg und dem damit verbundenen Aufstieg belohnt. Die Mädels feierten ausgelassen und freuen sich auf die kommende Saison in der Kreisliga.

Damen.jpg

Mit dem Aufstieg setzt man sich nun neue Ziele, die allerdings nur mit einer gut besetzten Mannschaft erreicht werden können. Durch einige Verletzungen und den Umzug wichtiger Spielerinnen suchen die Mannschaft nun erneut Verstärkung für die kommende Saison. Wer also Interesse hat, sich in netter Atmosphäre körperlich zu ertüchtigen oder den Teamsport Handball einfach einmal ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen, beim Training der Damen mitzumachen. Die Trainingszeiten sind Montags und Mittwoch von 19:00 – 20:30 Uhr in der Dreifachhalle des Kopernikus-Gymnasiums in Niederkassel-Lülsdorf.
Weitere Infos unter www.luera-handball.de.
Die Mädels freuen sich sehr auf Euch!