Lü-Ra Handballer erringen Meisterschaft in der Kreisklasse

Nach dem Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen! Die Sensation war perfekt: Die erste Herrenmannschaft der Lü-Ra-Handballabteilung ist Meister der 1.Kreisklasse und schafft nun nach dem letztjährigen Aufstieg am „Grünen Tisch“ in die erste Kreisklasse den direkten Durchmarsch in die Kreisliga!
Der 06.04.2014 war für die Handballer ein ganz besonderer Tag.
Seit einigen Wochen war bereits absehbar, dass das letzte Saisonspiel gegen den Tabellenfünften aus Zülpich die Entscheidung über die Meisterschaft in der ersten Kreisklasse bringen würde. Mit einem Sieg gegen den unangenehmen Gegner, gegen den im Hinspiel nur ein Unentschieden erreicht werden konnte, wollte die Ising-Truppe den „Sack zumachen“.

Publikum
Meisterlich wollte man sich auch außerhalb des Sports präsentieren. In ganz Niederkassel wurde in der Woche zuvor Werbung für das entscheidende Spiel gemacht. Das Organisationskomitee unter der Führung von Florian Lenzen mobilisierte die anderen Abteilungen der Lü-Ra und alle Niederkassler Sportinteressierten mit dem Erfolg, dass ca. 300 Zuschauer den Weg in die Lülsdorfer Dreifachhalle fanden. Selbst Bürgermeister Stephan Vehreschild ließ es sich nicht nehmen, vor dem Spiel die Mannschaft zu motivieren. Der Bürgermeister und Florian Lenzen stehen seit längerem in Bezug auf die neue Anzeigetafel in Kontakt, die nunmehr in den Osterferien erneuert/repariert werden soll.

Jan
Nach dem Anpfiff konnte sich das Team der Spielvereinigung schnell mit 6:1 Toren absetzen. Doch im weiteren Verlauf des Spiels nahmen die Gäste aus Zülpich den Kampf an. So gestaltete sich die erste Halbzeit sehr zerfahren.
Die aggressive Deckung der Lü-Ra wurde mehrfach von den konsequenten Schiedsrichtern zurückgepfiffen, was die Gäste aus Zülpich über Ihre beiden Rückraumschützen zu nutzen wussten. Der Lü-Ra Angriff-Express war allerdings auch an diesem Wochenende ein zuverlässige Waffe, so das die Heimmannschaft zur Halbzeit ein 22:17 für sich verbuchen konnte.
In der zweiten Halbzeit begann die LüRa ähnlich konsequent und abschlussstark. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung in der Abwehr konnte der Abstand nun weiter ausgebaut werden.

Trainer Michael Ising wechselte nun durch, so dass jeder Spieler an dem Sieg teilnehmen und die tolle Atmosphäre vor der großartigen Kulisse genießen konnte. In den letzten zwei Minuten stand die komplette Halle und feierte die tolle Leistung der ersten Herren in dieser Saison. Als dann der Schlusspfiff bei einem Spielstand von 42:29 ertönte, ließen Spieler und Zuschauer ihrer Freude freien Lauf!

Bierdusche
Die Bierdusche für den Meistertrainer Michael Ising, der leider aus gesundheitlichen Gründen seinen Posten als Trainer aufgeben muss, durfte nicht fehlen.
So feierten die Lü-Ra- Handballer gemeinsam mit den Gästen bis spät in die Nacht.

Erwähnenswert ist, dass die Lü-Ra Handballer in dieser Saison mit 676Toren den mit Abstand erfolgreichsten Angriff bieten konnen.
Dies sollte ein guter Grundstein für eine erfolgreiche Saison 2014/2015 sein, in der die Lü-Ra sich seit langer Zeit einmal wieder in der höchsten Liga auf Kreisebene messen kann.

Herrenmannschaft
Die Mannschaft möchte sich auf diesem Weg für die tolle Unterstützung der Sponsoren, Fans, Bekannten, den LüRa-Schwimmern und den LüRa-Fußballern bedanken!

vehreschild