Auswärtsspiel der 1sten Herren der LüRa am 25.02.2018 beim TSV Bonn rrh. 4

Am Sonntag musste die 1ste Herren zum schweren Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten, dem TSV Bonn rrh. 4 antreten. Das Hinspiel wurde mit 3 Toren verloren und diesmal sollte das Ergebnis zu Gunsten der 1sten Herren ausfallen. Mit einem gut besetzten Kader konnte man die Reise antreten und traf in Bonn auf eine Mannschaft die auch in voller Stärke angetreten war. Das Spiel begann gut für die Spieler der LüRa und man konnte durch schnelles Spiel und gute Abschlussquote einen Vorsprung rausspielen. Dieser Vorsprung konnte auch bis zum Pausenpfiff gehalten werden und so ging es mit 21:19 für die 1ste in die Halbzeit. In Halbzeit zwei startete man nicht ganz so gut und Bonn konnte zum 25 : 25 ausgleichen. Nach dem Ausgleich schaffte die Mannschaft es nicht sich erneut einen Vorteil zu erspielen, da in den nächsten 3 Angriffen jeweils Latte oder Pfosten getroffen wurde und der Gegner leider seine Chancen nutzte und somit mit 3 Toren in Führung ging. Beim nächsten Angriff setzte man dann noch einen Siebenmeter an den Pfosten und Bonn konnte wiederum im Gegenzug ein Tor erzielen. Jetzt war der Abstand auf 4 Tore angewachsen und Bonn konnte diesen auch bis zum Ende halten. Die 1ste verlor das Spiel mit 37 : 33 und hat damit zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg liegen gelassen. Das große Manko an diesem Tag waren die ausgelassenen Chancen, da Bonn in keinster Weise die bessere Mannschaft war. Das Spiel hat gezeigt das wir zur Zeit die Punkte liegen lassen, weil wir die in der Abwehr erkämpften Bälle leider vorne zu oft im Tor nicht unterbringen. Jetzt muss am kommenden Woche unbedingt ein Sieg gegen die HSG Siebengebirge 4 her um Luft nach unten zu bekommen.
Hier die Torschützen:
Jack Fenna               8 / 7
Simeon Iberer           8
Moritz Kramer           6
Philipp Stäger           5
Max Weis                  2
Tobias Gerlach         2
Christian Lach          1
Daniel Ruppert         1
und unser Torwart Rene Gaeltzner mit 15 Paraden