Pokal-Aus der 1. Herren

+++ Pokal-Aus der 1. Herren +++

Unsere erste Mannschaft hat den Einzug ins Halbfinale des Pokals verpasst. Die englische Woche steckte unseren Herren merklich in den Beinen. Nach dem kräfteraubenden Sieg gegen den HV Erftstadt am vergangenen Sonntag musste man sich gegen den Tabellenersten aus der Landesliga verdient geschlagen geben.

Die LüRa fand schon in den ersten Minuten kein Mittel vorne Tore zu erzielen und hinten den Gegner vor Aufgaben zu stellen. Merklich war auch der Respekt vor dem hochkarätigen Gast. Viele Ballverluste ließen dem Gegner immer wieder die Möglichkeit zu Tempogegenstößen und so stand es nach etwa 10 Minuten 2:8. Nach einer Auszeit von Trainer Ludwig konnte die Mannschaft etwas an Mut gewinnen und das Spiel wurde besser. Trotzdem kam man dem deutlich überlegenden Gegner nicht sonderlich nahe zur Halbzeit. Mit einem 9:17 Rückstand ging es in die Halbzeit.

Auch wenn das Spiel unter der Prämisse „heute können wir nicht verlieren, egal was passiert“ stand, hingen schon in der Halbzeitpause die Köpfe unserer Jungs. Nach weckenden Worten des Trainers gelobte die Mannschaft Besserung, vor allem im bisher miserablen Rückzugsverhalten. Mit der Einwechselung von C. Pilger ins Tor wurde auch die Abwehrleistung etwas besser. Highlights gab es aus Sicht der LüRa leider nicht. M. Pfeiffer konnte wie immer seine Abschlussstärke vom 7-Meter Punkt unter Beweis stellen (100%). Am Ende hieß es 22:34 für die HSG Euskirchen. Damit endet das Handballjahr der LüRa.

Die erste Mannschaft überwintert in der Liga auf einem guten 6. Platz. Ab dem 5.1.15 startet wieder der normale Trainingsbetrieb. Aber keine Sorge wir füttern Euch auch in der Winterpause mit News rund um den Handball in Niederkassel.weiterlesen...

1. Auswärtssieg

+++ 1. Auswärtssieg +++

Am vergangenen Sonntag konnte die erste Mannschaft der SpVgg Lülsdorf-Ranzel ihren ersten Auswärtssieg und zeitgleich den ersten Sieg der Rückrunde feiern.

Die intensive und anstrengende Vorbereitung auf Erftstadt hat sich ausgezahlt. Erftstadt war als unangenehmer Gegner aus der Hinrunde in Erinnerung geblieben, der nur mit viel kämpferischer Leistung im Hinspiel bezwungen werden konnte.

In den ersten 15 Minuten wurde der Grundstein für die Halbzeitführung gelegt. Durch eine sehr gute Abwehrleistung und wichtige Tore im Angriff konnte man sich früh mit 4 Toren zum 2:6 absetzen. Nach einigen guten Aktionen konnte der Gegner allerdings zurückkommen und es ging mit 13:15 in die Halbzeit.

In die zweite Halbzeit ging es verletzungsbedingt etwas anders aufgestellt. Doch auch in dieser Halbzeit war die Abwehrleistung mehr als konsequent. „Wir haben den Gegner im Angriff vor Aufgaben gestellt, die er nicht lösen konnte.“, so Trainer Ludwig nach dem Sieg in der Kabine. "Auch unser Keeper hat seinen Teil dazu beigetragen.“ Torwart Christian Pilger hat nicht nur einige freie Würfe aus dem Rückraum gehalten, sondern auch mehrere 7-Meter und zwei Tempogegenstöße.

Im Laufe der zweiten Halbzeit konnte sich die LüRa mit bis 7 Toren absetzen und brachte diese Führung bis zum Schluss über die Zeit und konnte hochverdient 2 Punkte aus Erftstadt mitnehmen.

Endergebnis: 27:30 zugunsten der SpVgg LüRa

——
Torschützen:
Pfeiffer 7/4, Lenzen und Herbel je 6, Vollendorf 4, Schant 3, Fuhrmann und Girke je 2weiterlesen...

Eilmeldung

+++ !!!Eilmeldung!!! +++

Am kommenden Mittwoch wird das langersehnte Pokalspiel der 3. Pokalrunde der 1. Herren gegen den Tabellenersten aus der Landesliga HSG Euskirchen stattfinden.

Anpfiff um 20.30 Uhr in der Kopernikushalle Niederkassel.

Wir brauchen Euch um den Topfavoriten zu ärgern und vielleicht die Sensation zu schaffen. Kommt in die Hölle Nord und reißt die Halle ab. Wir freuen uns auf Euch!!!weiterlesen...